Sprache verbindet Essen
 
 

Das Projekt

Stark machen.

Sprache verbindet bringt Grundschüler mit eingeschränkten Sprachkenntnissen aus sozial benachteiligten Stadtteilen mit Oberstufenschülern als Mentoren zusammen.

Mehr erfahren

 
 
 
Unsere Ziele

Unsere Ziele

» Förderung der Sprachkompetenz von Grundschulkindern aus sozial benachteiligten Stadtteilen.

» Einbindung von Oberstufenschülern in ein soziales Projekt innerhalb ihres Wohnortes.

» Verbindung von Kindern in Essen um eine Brücke in eigener Stadt aufzubauen.

 
 

Unser Antrieb

Die Sprache ist der wesentliche Schlüssel, um sich in unserer Gesellschaft zurecht zu finden. Sind Kinder oder Jugendliche aber sprachlich eingeschränkt, ist ihre Integration erschwert. Bezogen auf unsere Stadt zeigt sich in vielen Grundschulen großer Handlungsbedarf.

Das Projekt Sprache verbindet Essen entstand im Jahre 2015 auf Initiative von Dr. Shabnam Fahimi-Weber, Fachärztin für HNO, die in ihrer Arbeit tagtäglich erlebte, dass nahezu ausschließlich Kinder aus dem Essener Norden, häufig aus sozial benachteiligten Familien, von sprachlichen Defiziten betroffen sind. Oft bietet das Umfeld dieser Kinder keine sprachlichen Vorbilder oder ausreichenden Gebrauch der deutschen Sprache; Vorlesestunden sind gering. Der sprachliche Entwicklungsrückstand wird oft erst mit Eintritt in die Grundschule offensichtlich, und kann Ausgrenzung und soziale Ungleichheit zur Folge haben.

Das Projekt hilft an der Stelle, wo die Schulen mit den Deutschkenntnissen der Schüler unzufrieden sind, eine individuelle Förderung aber nicht gewährleisten können. Es bietet also eine Chance der alltagsnahen Sprachförderung durch das Zusammenkommen der Grundschüler mit den Oberstufenschülern.

 

Mitmachen

Das Projekt Sprache verbindet Essen bietet viele Möglichkeiten der Beteiligung. Ob als Oberstufenschüler, Ehrenamtlicher Koordinator oder mit finanzieller Hilfe – jede Unterstützung ist willkommen.

 

Grundschüler*innen und Eltern

Grundschüler der kooperierenden Schulen, die individuelle Unterstützung in ihren sprachlichen Fähigkeiten benötigen, können von ihren Lehrern im Projekt angemeldet werden.

Mehr erfahren

 

Oberstufenschüler*innen

Wenn du dich engagieren willst, übernimmst du in diesem Projekt für ein Jahr eine Patenschaft für einen Grundschüler.

Mehr erfahren

 

Ehrenamtliche Koordinator*innen

Die ehrenamtlichen Koordinatoren des Projektes begleiten das erste Kennenlernen zwischen Oberstufenschüler und Patenkind und stehen bei Rückfragen zur Verfügung.

Mehr erfahren

Square_Site.jpg
Shabnam

Dr. Shabnam Fahimi-Weber

Vereinsvorsitzende, Projektinitiatorin

"Für mich als Ärztin ist es selbstverständlich, gesellschafltiche Verantwortung zu übernehmen. Mit Sprache verbindet will ich noch aktiver werden."

IMG_1532.jpg

Eileen Koch

Projektkoordinatorin

"Mir als Heilpädagogin ist es wichtig, einen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten, um sozialer Ungleichheit und Benachteiligung entgegenzuwirken. Sprache verbindet bietet den Rahmen, um aktiv Kinder und Jugendliche in ihrer Teilhabe zu unterstützen."

 
 

APRIL 2017

Wie eine Ärztin Jugendliche aus dem Essener Norden und Süden zusammenbringen will.

Der Westen / Ganzen Artikel lesen

 

APRIL 2018

Gymnasiasten aus Bredeney begleiten ein Jahr lang Kinder aus der Nordviertelschule. Beim Projekt „Sprache verbindet“ sind sie Freund und Vorbild.

WAZ / Ganzen Artikel lesen

 

Beitrag WDR

video-Block
Hier doppelklicken um eine Video-URL oder Einbettungscode hinzuzufügen. Erfahren Sie mehr
 
 

Downloads

Hier befinden sich alle Formulare, um das Projekt durch Spenden, Mitgliedschaft oder Teilnahme am Projekt mitzugestalten und zu fördern.

 

FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG - Mitglied werden

Wenn Sie das Projekt finanziell unterstützen wollen, finden Sie folgend das Formular mit allen weiteren Angaben. Dieses kann postalisch, per Fax oder E-Mail an uns gesendet werden.

Oberstufenschüler*Innen

Dein Interesse wurde geweckt und du möchtest dich engagieren? Hier findest du das Anmeldeformular. Die Anmeldung kann jederzeit stattfinden. Bitte sende deine Anmeldung per Post und E-Mail an uns.

Anmeldeformulare

Sie sind Eltern, Grundschullehrer*in oder /-leitung? Hier finden Sie die Anmeldeformulare, um Grundschüler*innen am Projekt anzumelden. Die Anmeldungen können postalisch, per Mail oder Fax an uns gesendet werden.